Dr. Pfeil in Boston beim Symposium von KYON Veterinary Surgical Products

Herr Dr. Pfeil ist wieder on Tour, heute geht es nach Boston zum Symposium von KYON Veterinary Surgical Products. Bei dem Symposium geht es um Innovationen in der veterinärmedizinschen Orthopädie und Traumatologie.
Dr. Pfeil stellt ein Verfahren zur Stammzellaktivierung zur Knorpelregeneration als Erweiterung zu der mit KYON zusammen entwickelten PAUL OP (Proximal Abducting Ulna Osteotomie) vor. Dieses Verfahren entwickelt Herr Dr. Pfeil gemeinsam mit Bionethos. Die „PAUL“ ist eine international etablierte OP-Methode und wird bei Hunden mit Ellbogengelenksdysplasie durchgeführt. In Zusammenhang mit der Stammzelltherapie konnten bei arthroskopischen Nachuntersuchungen der operierten Hunde, regenerierter Knorpel im Gelenk festgestellt werden. Dies kann ein Meilenstein in der Behandlung der Ellbogengelenksdysplasie beim Hund sein. Weitere Informationen zu der Regenerativen Therapie finden Sie hier.